Aktuelles:


Saisonrückblick

Die Saison 2016/17 ist vorbei. Zeit für eine Bilanz aus Burgdorfer Sicht. Das Highlight der Saison war sicherlich der Meistertitel unserer Damen in der NLB. Damit hat vor der Saison wohl niemand gerechnet, am allerwenigsten die Mannschaft um Gabi Gäumann Tokar selbst.  

Aber auch die anderen Teams schlugen sich tapfer. Von den beiden 1.Liga-Teams konnte sich leider nur ein Team in der obersten Regionalliga halten, somit werden in der kommenden Saison wieder zwei Mannschaften in der 2. Liga spielen.  

Dafür zeigte die junge Mannschaft von Burgdorf 9 was in ihnen steckt. Luca Veraguth, Sean Oppliger und Tobias Tokar stiegen mit der Hilfe von Team-Routinier Ti souverän in die 4. Liga auf, und das in ihrer ersten Saison. Bravo!  

Auch die restlichen Teams kämpften um jeden Punkt und konnten sich in ihrer jeweiligen Liga behaupten.  

In der nächsten Saison werden die Burgdorfer wieder angreifen und versuchen, die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Insgesamt neun Elite-Teams, vier O40-Teams und eine Damenmannschaft werden antreten.


Gubler School Trophy Schweizermeisterschaft 11. Juni 2017

Sehr erfolgreiche Burgdorfer an der Gabler School Trophy Schweizermeisterschaft in Schöftland AG! Fabrice Bähler hat in der Kategorie U15 die Gruppenspiele überstanden, scheiterte gegen den späteren Sieger im 1/8 Final. Maël Besson hat sensationell den Schweizermeistertitel in der Kategorie U11 gewonnen! In den Gruppenspiele musste er sich seinem Finalgegner Mameli Gabriele noch geschlagen geben, im Finale konnte er ihn bezwingen.
Im Halbfinale hat Maël durch eine starke Willensleistung ein 0:2 in ein 3:2 gedreht.



Burgdorfer U15-Nachwuchs mit Platz 5 an der Nachwuchs-Finalrunde

Phippu, Ramon, Tobias und Benjamin waren am Wochenende in Neuhausen an der Nachwuchs-Finalrunde. In der Kategorie U15 trafen sie in der Gruppenphase trafen sie am Samstag auf Neuhausen (späterer Sieger), UGS-Chênois und Sisseln. Während gegen Sisseln ein 6:3-Sieg resultierte, verloren Phippu, Ramon und Benjamin gegen Neuhausen deutlich mit 6:0. Knapp wurde es gegen die Mannschaft aus Genf, doch schliesslich mussten sie sich mit 6:4 geschlagen geben. So resultierte der 3. Gruppenrang.

Mehr


Clubmeisterschaft 6. Mai 2017

Burgdorf 2 räumt ab

Die diesjährige Clubmeisterschaft lockte bei regnerischem Wetter insgesamt 25 Burgdorfer in die Turnhalle – so viele wie schon lange nicht mehr. Nach einer spannenden Gruppenphase ging es für die besten acht Spieler in einer Finalrunde um den Einzug in die Halbfinale. Titelverteidiger David Ellenberger verzichtete dabei auf den Versuch der Titelverteidigung.
Die Halbfinalpaarungen lauteten schliesslich Till Räber gegen Leandro Schafer und Lukas Spring gegen Stehpan Sommer. Während sich Spring gegen Sümmu durchsetzen konnte, bot der Match Till gegen Messi einiges an Spektakel. Die beiden Kontrahenten standen sich zuvor bereits in der Gruppenphase gegenüber. In dieser Begegnung konnte sich Leandro noch knapp in fünf Sätzen durchsetzen, doch Till gelang die Revanche.
So lautete die Finalbegegnung Till gegen Lukas. Obwohl sich Lukas tapfer wehrte, schien Till von seinem Sieg über Leandro beflügelt und liess Spring mit einem 3:0-Sieg keine Chance. Im Spiel um Platz drei setzte sich Leandro gegen Stephan durch, somit wurden die ersten drei Plätze allesamt von Spielern von Burgdorf 2 belegt.  
Als bester Nachwuchsspieler klassierte sich Ramon Witter (U13) auf Platz 7, beste Dame war Brigä Bucher, welche sich im Duell um Platz 19 gegen Teamkollegin Gabi Gäumann Tokar durchsetzen konnte.  
Zum Abschluss der Clubmeisterschaft ging es traditionsgemäss ins Restaurant Bernerhof, wo gebührend auf den Sieger angestossen wurde.

Mehr


Die Burgdorfer Damen sind NLB-Meister!

Die Burgdorfer Tischtennis-Damenmannschaft schaffte am Samstag das Unmögliche: Sie besiegten in einem spannenden Spiel die Favoritinnen aus Luzern mit 6:4 und liess sich damit zum ersten NLB-Damenmeister küren. 

Mehr